Montag, 20. Oktober 2014

Der Mizellen-Technologie Vergleich | Gesichtsreinigung


Hallöchen, ihr Lieben! :)

Lang, lang ist's her - mein letzter Post. Ich hatte leider sehr viel um die Ohren und hatte einfach keine Zeit. Das tut mir wirklich leid. Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten - haha.

Heute vergleiche ich für euch zwei Make Up-Entferner mit Mizellen-Technologie. Einmal handelt es sich um das
Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid von L´ORÉAL
und um die
Mizellen Lotion von Eau Thermale Avène
.


Lohnt es sich die teure Version von Eau Thermale Avène zu kaufen oder reicht das 4-5€ Produkt von  L´ORÉAL aus? Hier ist der Vergleich.


Was erwarte ich von einem Make Up-Entferner? 
  • meine Haut soll sanft gereinigt werden ohne starkes Reiben
  • meine Haut soll nicht gereizt oder irritiert wirken
  • das Augen Make Up soll nicht im Gesicht verteilt werden, sondern gleich entfernt werden
  • kein Nachspülen mit Wasser
Was ist die Mizellen-Technologie?
Die Mizellen kommen aus der Nanotechnologie. Es handelt sich dabei um kugelförmige Molekularstrukturen in Nanogröße. Durch die sogenannte Mizellen-Technologie werden Schmutzpartikel und Make-up bei der Gesichtsreinigung eingeschlossen und können anschließend sanft von der Haut abgetragen werden. Die Haut wird so optimal gereinigt und beruhigt – für ein reines und seidig-weiches Hautgefühl. [Quelle: Hier]
Fazit
Ich habe jetzt über ein paar Tage immer abwechselnd entweder das Produkt von 
Eau Thermale Avène oder  von L´ORÉAL verwendet. Oder auch mal ein Auge mit dem einen und das zweite Auge mit dem anderen Produkt abgeschminkt. 
Nach dieser Zeit bin ich zu der Meinung gekommen, dass es absolut ausreichend ist, sich das Produkt von L´ORÉAL anzuschaffen.
Dieses Produkt erfüllt wirklich all meine Ansprüche an einen Make Up-Entferner. Besonders lag mir am Herzen, dass das Make Up nicht einfach nur im Gesicht verteilt wird, sondern wirklich von dem Wattepad aufgenommen wird. Da muss ich nämlich leider sagen, dass die Lotion von Eau Thermale Avène dies nicht so gut schafft wie
L´ORÉAL.
Natürlich kann ich von Eau Thermale Avène nicht abraten, da dieses Produkt etwa 93% Thermalwasser enthält, was die Haut beruhigt und z.B. Irritationen und Rötungen lindert. 

Aber da gebe ich doch lieber etwa 4-5€ für 200ml (L´ORÉAL) aus, anstatt 14,90€ für 200ml (Eau Thermale Avène). 

Welchen Make Up-Entferner nutzt ihr? Habt ihr schon andere Marken mit der Mizellen-Technologie ausprobiert? 

13 Kommentare:

  1. Wie toll :) ich habe heute auch einen Post über eine Abschminklotion mit Mizellen :)
    kannst ja mal bei mir vorbeischauen! Würde mich freuen!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful.blogspot.de/2014/10/bioderma-pflege-fur-sensible-haut.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, habe auch bei dir vorbeigeschaut. Klingt super interessant.
      Ganz liebe Grüße, Carina :)

      Löschen
  2. Ui! Ich hatte mal einen ganz blöden make up Entferne auf Ölbasis ?(ist auch schon Jahre her und war tatsächlich auch mein einziger)Also gar kein Vergleich! Da ich sehr sensible Haut habe, reinige ich auch nur mit Reinigunsmilch/lotion, da ich auch kaum Make up benutze eben wegen meiner Haut<3
    Scheint aber ein tolles Produkt zu sein(:

    bunte Grüße für dich!,
    Jule von www.feuer-fangen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey hey!
      So einen hatte ich auch mal, der war von Essence und war so 2-phasig. Danach habe ich so dermaßen geglänzt, das sah scheußlich aus :D
      Diese beiden Produkte sind in der Hinsicht super, sie hinterlassen keinen oder wenn nur einen sehr zarten Film auf der Haut.
      Ganz liebe Grüße an dich, Carina :)

      Löschen
  3. Auf meinem Blog hab ich grad meine Top 5 Drogerie-Produkte vorgestellt, wo auch ein Abschminkprodukt dabei war :)
    Das Produkt von L'Oreal werd ich bestimmt bald mal ausprobieren :)
    Liebst, Carina
    www.golden-avenue.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Toller Test, ich bin gerade auf der Suche nach einem guten Make Up Entferner, da werde ich den gleich mal selbst testen :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  5. Den Mizellen Reiniger von Loreal habe ich auch, aber irgendwie haut der mich nicht vom Hocker. Swatches auf dem Handrücken entfernt er super, da kann ich nicht meckern. Aber am Auge fängts mir dann doch irgendwie zu schnell an zu brennen. Ich benutze am liebsten meine Reinigungstücher :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Mit meinen Augen habe ich beim Abschminken auch oft Probleme. Mit diesen beiden Reinigungs-Lotionen ist alles super, habe aber jetzt die Abschminktücher von Bebe More getestet. Davon brennen meine Augen leider total :(
      Ganz liebe Grüße, Carina.

      Löschen
  6. Bei Loreal streikt meine Haut sehr oft. Ich verwende die Abschminktücher für empfindliche Haut von Balea und bin bisher sehr zufrieden.

    Schöner Bericht!

    Liebe Grüße

    http://klotzennichtkleckern.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Naja, das Thema ist zwar so nichts für Möänner, aber wenn ich dann mal ein Geschenk suche für eine Freundin, weiß ich ja was ich nehmen kann. Und wofür es normal verwendet wird :D

    AntwortenLöschen
  8. Huhu..
    Du bist ja eine meiner Mittesterin für das Chloé Roses De Chloe Body Lotion.
    Dein Paket ist inzwischen angekommen und du konntest ein wenig testen.
    Es wär schön, wenn ich nächste Woche deine Erfahrungen bekommen. bzw deinen Link zu deinem Erfahrungsbericht. Ich würde meinen Bericht sehr gerne online geben..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Morgen wird der Bericht online gehen! :)
      Nochmal vielen Dank, dass ich mittesten durfte :*
      Liebe Grüße, Carina

      Löschen
  9. Ich hab mich jetzt schon öfters mal über Erfahrungen belesen und trotzdem bleibe ich bei meinen bebe Abschminktücher. Die holen alles runter und ich mag viel zu gerne Waschegele, auf das rummatschen abends würde ich nicht verzichten wollen ;)
    Beide Produkte wären mir im Endeffekt zu teuer aber der Bericht ist gut um alles mal kennen zu lernen und sich durchzulesen.

    Grüße von der Beere
    http://stachelbeerchenswunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen